Kita-Praktikant missbraucht zwei Kinder

Bild: Fotolia/Symbolbild

Ein 19-Jähriger soll in einem Kindergarten im Hamburger Stadtteil Hausbruch zwei kleine Mädchen sexuell missbraucht haben. Der Mann wurde festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den 19-Jährigen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern bereits aufgenommen.

Nach der Aussage einer Sprecherin der Staatsanwaltschaft werden die Behörden aber keine näheren Angaben zu dem schrecklichen Vorfall machen. Man wolle die Ermittlungen nicht gefährden, so die Sprecherin.

Mädchen vertraut sich Eltern an

Laut dem "Hamburger Abendblatt" soll der 19-Jährige als Praktikant in der Kindertagesstätte "Elbkinder" zwei Mädchen im Alter von vier und sechs Jahren sexuell missbraucht haben. Er soll aus Neugier gehandelt haben, heißt es in dem Bericht.

Eines der Mädchen hatte sich dann seinen Eltern anvertraut. Die Polizei nahm den Mann letzten Mittwoch fest. Beamte durchsuchten auch die Wohnung des mutmaßlichen Pädophilen.

Der Mann ist geständig, so das "Hamburger Abendblatt".



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen