Kitz-Rennen: 3,2 Millionen TV-Seher

Die Ski-Rennen in Kitzbühel sorgen auch vor den TV-Bildschrimen für Nerven-Kitzel. Insgesamt 3,244 Millionen Skifans sahen die ORF-Berichterstattung zu den Rennen in Kitzbühel.

Die Ski-Rennen in Kitzbühel sorgen auch vor den TV-Bildschrimen für Nerven-Kitzel. Insgesamt 3,244 Millionen Skifans sahen die ORF-Berichterstattung zu den Rennen in Kitzbühel.

Als Marcel Hirscher im zweiten Slalom-Durchgang von Kitzbühel über den Ganslernhang zum Sieg raste, fieberten 1,346 Mio. Österreicher an den TV-Geräten mit dem Slalom-Ass mit. Das ist der höchste Wert bei einem Kitz-Slalom seit dem Jahr 2007. Im Schnitt sahen 1,172 Mio. Skifans (63 % Marktanteil) den zweiten Durchgang.

Bei der Abfahrt am Samstag lag der Zuschauerschnitt der ORF-Übertragung bei 1,418 Mio. Fans, der Top-Wert bei 1,574 Mio. Sehern. Beim Marktanteil wurde mit 79 Prozent der höchste Wert seit 2008 erzielt. Schon am Freitag verzeichnete der Super-G einen Schnitt von 611.000 Sehern (62 % Marktanteil).

In Summe registrierten die Live-Berichte im ORF 3,244 Mio. Seher.



 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen