"Klärendes Gespräch": Mann stach auf Ex-Freundin ein

Der Verdächtige stellte sich der Polizei.
Der Verdächtige stellte sich der Polizei.picturedesk.com
Ein "klärendes Gespräch" zwischen einem ehemaligen Pärchen eskalierte am Samstag vollends. Der Mann (41) stach mehrmals auf seine Ex-Freundin ein.

Unfassbare Gewalttat in Wien-Meidling. Am Samstagnachmittag trafen sich ein 41-jähriger Mann und eine 29-jährige Frau zu einem Gespräch in einem Pkw in der Murlingengasse. Bei den beiden Personen handelt es sich um ehemalige Lebensgefährten. Im Zuge des "klärenden" Gesprächs kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung, bei der der Mann mehrmals mit einem Messer auf die Frau einstach.

Die 29-Jährige erlitt hierdurch schwere, jedch glücklicherweise nicht lebensgefährliche, Verletzungen. Sie konnte sich aus der Situation befreien und aus dem Auto flüchten. Der Tatverdächtige ergriff ebenfalls die Flucht. Im Zuge der Intervention der Ersteinschreiter von Polizei und Berufsrettung wurde die Frau erstversorgt und hospitalisiert. Der 41-Jährige stellte sich mittlerweile in einer Polizeiinspektion und gestand die Tat. Über ihn wurde die Festnahme ausgesprochen, er befindet sich in Haft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
MeidlingWienLPD WienKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen