Bub (8) läuft über Straße und wird von Auto erfasst

Der Bub wurde in das Eltern-Kind-Zentrum des Klinikum Klagenfurt (ELKI) eingeliefert.
Der Bub wurde in das Eltern-Kind-Zentrum des Klinikum Klagenfurt (ELKI) eingeliefert.Bild: picturedesk.com

Bei einem Verkehrsunfall am Montag in Klagenfurt ist ein Bub von einem Pkw niedergefahren. Der 8-Jährige war ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße gelaufen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei Kärnten gegen 11.40 Uhr in Klagenfurt.

Ein 69-Jähriger war mit seinem Auto gerade auf der Ebentaler Straße in Richtung Stadt unterwegs. Auf Höhe einer Bushaltestelle lief dann plötzlich ein kleiner Bub über die Straße.

Das Kind hatte dabei nicht auf den Verkehr geachtet und wollte über dem Schutzweg die Straßenseite wechseln. Der Pensionist sah den 8-Jährigen aber zu spät und konnte nicht mehr abbremsen.

Bub ins Spital gebracht

Der Autofahrer erfasste den Buben. Dabei wurde das Kind unbestimmten Grades verletzt. Der 8-Jährige wurde noch an Ort und Stelle ärztlich behandelt.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der verletzte Bub dann in das Eltern-Kind-Zentrum des Klinikum Klagenfurt (ELKI) eingeliefert.



(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen