Klagewütiger Parkplatz-Pächter wird jetzt selbst ang...

Bild: Heute/Nittner

So schnell kanns gehen: Nachdem ein Unternehmer aus Guntramsdorf (Mödling) zahlreiche Zielpunkt-Parkplätze gepachtet und dort parkenden Pkw-Besitzern mit Besitzstörungsklagen gedroht hat, gerät er nun selbst ins Visier der Justiz.

So schnell kann’s gehen: Nachdem ein Unternehmer aus Guntramsdorf (Mödling) zahlreiche Zielpunkt-Parkplätze gepachtet und dort parkenden Pkw-Besitzern mit Besitzstörungsklagen gedroht hat, gerät er nun selbst ins Visier der Justiz.

Die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt erhob Anklage wegen Betrugs. Grund: Der klagewütige Mann, der auch gegen die Gemeinde prozessierte, weil sie Hinweistafeln aufstellte, hat, so der Vorwurf, vorsätzlich nie Pacht gezahlt. Laut "ORF NÖ" geht es um 17.777 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen