Kleine Braylynn (5) verlor Kampf gegen Kinder-Krebs

Am Montag verlor das Mädchen seinen Kampf gegen die aggressive Krebserkrankung. Die Trauer ist groß.

Montagabend (Ortszeit) erlag die fünfjährige Braylynn ihrer Krebserkrankung. Der aggressive Gehirntumor war zu viel für den Körper des kleinen Mädchens. Mutter Ally Parker aus dem US-Bundesstaat Florida trauert um ihre Tochter, deren Krebsleiden sie auf der Facebook-Seite "Braylynn's Battalion" dokumentierte – "Heute" berichtete.

"Kriegerprinzessin"

"Unsere süße Braylynn, unsere Kriegerprinzessin, hat an diesem Abend ihre rosa glitzernden Engelsflügel verdient", schreibt die Mutter auf Facebook. "Ihr Spitzname war Princess Bel und sie konnte jeden Raum erhellen. Sie liebte Hello Kitty und hatte am 10. Dezember Geburtstag. Sie war eine Prinzessin mit der Stärke einer Kriegerin und wird niemals vergessen sein."

Zum Abschluss ein Aufruf, eine Heilung für die Krankheit DIPG zu finden: "Die grausame Krankheit DIPG muss damit aufhören, uns die Kinder wegzunehmen!"

Bei DIPG handelt es sich um einen aggressiven Gehirntumor, der bei Kindern zwischen vier und elf Jahren auftritt. Nach der Diagnose leben die Kinder meist nicht einmal mehr ein Jahr. Die Überlebenschancen liegen bei etwa 10 Prozent.

Auch Großvater todkrank

Es ist der erste Trauerfall in der Familie innerhalb kurzer Zeit. Voraussichtlich wird demnächst Allys Vater Sean sterben. Er leidet an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen