Kleiner Grenzverkehr nach Bayern wieder möglich

Shopping-Ausflüge oder Verwandtenbesuche nach Bayern sind ab Mittwoch wieder erlaubt.
Shopping-Ausflüge oder Verwandtenbesuche nach Bayern sind ab Mittwoch wieder erlaubt.Roland Mühlanger / picturedesk.com
Der kleine Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich wird ab morgen wieder erlaubt. Shopping-Ausflüge oder Verwandtenbesuch sind wieder möglich.

Erleichterung für die Menschen im österreichischen Grenzgebiet zu Bayern: Ab morgen Mittwoch ist der kleine Grenzverkehr zwischen Österreich und dem Freistaat wieder möglich. Damit könnten sich etwa Freunde und Verwandte grenzübergreifend wieder treffen, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder nach einem Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz in München.

Bayern lockert ab 21. Mai

Auch das Einkaufen im jeweiligen Nachbarland sei wieder möglich, sagte Söder, "natürlich immer unter Wahrung der jeweiligen Corona-Bedingungen".

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (rechts) begrüßt Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (rechts) begrüßt Österreichs Bundeskanzler Sebastian KurzDRAGAN TATIC / APA / picturedesk.com

Sowohl in Bayern als auch Österreich soll rechtzeitig vor Pfingsten wieder Urlaub möglich werden. Während Österreich ab dem 19. Mai "breitflächig öffnen" wird, so Kurz, dürfen im Freistaat ab dem 21. Mai vorerst nur Landkreise mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 100 wieder Hotels, Ferienwohnungen, Jugendherbergen und Campingplätze für Gäste öffnen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
GrenzwachtkorpsBayernSebastian KurzShoppingReiseReisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen