Kleines Mädchen (1) auf Spielplatz von Baum erschlagen

Der umstürzende Baum traf genau Mutter und Tochter. (Symbolbild)
Der umstürzende Baum traf genau Mutter und Tochter. (Symbolbild)Sorge / Caro / picturedesk.com
Tiefe Trauer in Bayern: Eine Mutter und ihre kleine Tochter wurden von einem umstürzenden Baum getroffen. Das Kind überlebte nicht.

Die Frau hatte den Samstagvormittag mit ihren zwei Kindern auf dem Spielplatz im Augsburger Stadtteil Oberhausen verbracht. Plötzlich knirschte und knackte es – ohne Vorwarnung stürzte ein mächtiger Ahorn um. Der 20 Meter lange Baum mit 80 Zentimeter Stammdurchmesser knallte genau auf ein Klettergerüst, begrub die Mutter und ihre jüngste Tochter unter sich.

"Wir haben alle geweint"

Sofort eilten Zeugen zur Unglücksstelle, um zu helfen. Ein Angestellter eines nahen Italo-Restaurants schildert gegenüber "Bild": "Ich rannte sofort hin, hielt der Frau den Arm, beruhigte sie und half ihr unter dem Baum heraus. Leider konnte ich ihrer Tochter nicht helfen. Sie lag zu weit unterm Baum. Es war furchtbar!"

"Wir waren zehn Personen, versuchten, den schweren Baum anzuheben und das blonde Mädchen zu befreien. Aber es ging einfach nicht! Wir haben alle geweint", erinnert sich ein anderer Ersthelfer. Erst Arbeiter, die zufällig mit einem Teleskoplader zur Stelle waren, konnten das keine zwei Jahre alte Kind hervorziehen.

Schwester musste alles mitansehen

Sofort wurde es ins Krankenhaus gebracht, doch die Ärzte konnten nichts mehr tun. Das Mädchen verstarb noch in den Abendstunden in der Universitätsklinik.

Die Mutter des Kindes wurde schwer verletzt. Die Schwester (4) musste das ganze Unglück mit eigenen Augen mitansehen und in Folge von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.

Wieso der Baum plötzlich umstürzte, ist noch völlig unklar. Womöglich war sein Stamm bei einem der schweren Unwetter Ende Juni beschädigt worden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
BayernDeutschlandTodesfallUnwetterKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen