Kleintransporter krachte auf A1 gegen Streufahrzeug

Dienstagfrüh ereignete sich auf der Westautobahn bei Enns ein schwerer Unfall. Der Lenker eines deutschen Kleintransporters krachte mit voller Wucht gegen das Heck eines Streufahrzeugs.

Der Zusammenprall ereignete sich kurz vor 5 Uhr auf Höhe des Parkplatzes Enns Nord in Fahrtrichtung Salzburg. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter im Frontbereich schwer beschädigt. Der Lenker erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen und wurde in der Folge im Linzer Kepler Universitätsklinikum versorgt.

Auch am Streufahrzeug entstand schwerer Schaden, eine größere Menge Hydrauliköl drang aus. Die Feuerwehr Enns und Asfinag-Mitarbeiter räumten die Unfallstelle. Ein zwei Kilometer langer Rückstau im Frühverkehr bildete sich, nach zwei Stunden war die Unfallstelle wieder geräumt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen