Kletterer (71) stürzt neben Wasserfall in den Tod

Rechts neben dem Wasserfall kam es zu dem tödlichen Unfall.
Rechts neben dem Wasserfall kam es zu dem tödlichen Unfall.Bild: Zoom-Tirol
Gegen 11 Uhr ereignete sich am Sonntag im Gebiet des Seebensees (Bezirk Reutte) beim Klettersteig ein tödlicher Alpinunfall.

Ein 71-jähriger tschechischer Klettersteiggeher hat am Sonntag den Klettersteig neben dem Wasserfall in der Mieminger Kette benützt. Laut Alpinpolizisten hatte er dabei schwere technische Fehler bei seiner Ausrüstungsbenützung gemacht. Am Klettersteig mit der höchsten Schwierigkeitsstufe "E" rutschte er aus, durch den bedienungsfehler konnte ihn seine Ausrüstung nicht halten.

Tragisch: Der Mann stürzte vor den Augen seines Begleiters rund 100 Meter ab und erlitt tödliche Verletzungen. Der Mann und sein Begleiter wollten ursprünglich den nicht so schwierigen Steig benützen, dürften sich dann aber kurzfristig entschlossen haben, die anspruchsvollere Route zu gehen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ReutteGood NewsAntonia aus Tirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen