Kletterer rettete hilflose Hündin Bella

Urlaubsschreck für eine Familie in Tirol: Bei einer Wanderung verschwand ihre süße Shar-Pei-Dame Bella.
Tierliebhaber und Alpinist Chris L. sah ihre Vermisstenanzeige in einer Facebook-Gruppe. "Ich stieg mit meiner Hündin zum Unfallort auf. Dort traf ich auch Bellas Besitzerin. Sie zeigte mir, wo ihr Vierbeiner zuletzt gesehen wurde."



Dort seilte sich der Alpinist in eine 50 Meter tiefe Schlucht ab. "Auf der anderen Seite eines breiten Schneefelds fand ich dann die zitternde Hündin", so der Kletterer zur "Hunde-Such-Hilfe Österreich". Chris konnte Bella unverletzt bergen – tierisch tolle Aktion.

(red)

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichUrlaubTierrettungFacebook

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren