Klien: "Nur oberflächliche Komik soll es nicht werden"

Peter Klien sagt ab Freitag wieder "Gute Nacht Österreich" in ORF 1.
Peter Klien sagt ab Freitag wieder "Gute Nacht Österreich" in ORF 1.ORF
Selbst die größten Fans hatten damit nicht gerechnet. Freitag Abend feiert Peter Klien nach einem Jahr Pause sein Comeback im ORF.

Keinem anderen TV-Moderator laufen die Interviewpartner so oft davon wie ihm: "Politiker-Schreck" und "Anarcho-Reporter" Peter Klien meldet sich heute, fast genau ein Jahr nach der Absetzung seiner ORF-1-Satireshow "Gute Nacht Österreich", wieder zurück. Comedian Peter Klien (51) über…

…den Neustart der Show

"Es ist schon das Gefühl eines Heimkommens. Die Chance, die mir die Pause geboten hat, war einfach, mich zu erholen und darüber nachzudenken, was gut gelaufen ist und was man verbessern sollte."

…den neuen Sendeplatz am Freitag

"Die früheren Programmierungen am Mittwoch und am Donnerstag um 22 Uhr waren einfach unglücklich. Mit einer Satire gegen eine Hauptnachrichtensendung anzutreten konnte kaum funktionieren, denn das war ja auch dasselbe Publikum. Und Freitag ist auch vom Wochentag ideal!"

…mehr Gags und investigative Geschichten

"Wir senden ja jetzt nach 23 Uhr. Und hier lauert schon aus Tradition das kabarettaffine Publikum, und das wollen wir klarerweise schon mitnehmen. Gleichzeitig möchte ich alles, was wir hier auch investigativ machen, beibehalten. Nur oberflächliche Komik soll es nicht werden."

…das Comeback als Genugtuung

"Ja, aber nicht im Sinne von Rache, sondern eine Genugtuung im Sinne von Anerkennung für die frühere Arbeit, die ich da einfach herauslese. Ich sehe auch, dass viele Fans eine große Freude haben mit der Rückkehr, und die teile ich schon…"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account fh Time| Akt:
TVORFComedyKabarett

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen