Knapp 20 Flüchtlinge im Weinviertel aufgegriffen

Polizei griff Flüchtlinge auf (Symbolbild von Aufgriff vor 10 Tagen in Biedermannsdorf)
Polizei griff Flüchtlinge auf (Symbolbild von Aufgriff vor 10 Tagen in Biedermannsdorf)privat
In Niederkreuzstetten wurden am Wochenende fast 20 Syrer aufgegriffen. Die Polizei sammelte die Menschen ein, die Migranten suchten um Asyl an.

Der Flüchtlingsstrom in Niederösterreich und im Burgenland reißt nicht ab: Am Freitagnachmittag wurden in Niederkreuzstetten (Bezirk Mistelbach) 17 Flüchtlinge aufgegriffen.

Männer aus Syrien

Die Syrer, fast nur Männer, suchten um Asyl an. Die Flüchtlinge wurden versorgt und von Polizeibeamten schließlich untergebracht.

Erst in der ersten Septemberwoche waren über 20 Migranten in Biedermannsdorf (Mödling) aufgegriffen worden. Seit Anfang des Jahres gehören solche Meldungen fast schon zur Tagesordnung, im August hatte ein Polizist gewarnt, dass es bald wieder zu einem größeren Anstieg kommen soll.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
MistelbachAsylFlüchtlingskrisePolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen