Knapp 37 Grad: Jetzt schwitzt ganz Österreich

Bei diesen Temperaturen hilft nur eine Abkühlung
Bei diesen Temperaturen hilft nur eine AbkühlungBild: Istock

Am kommenden Wochenende wird es in Österreich noch einmal so richtig heiß. Temperaturen von bis zu 37 Grad sind möglich. Da hilft nur eine ordentliche Abkühlung.

Eine Woche nach Ostösterreich starten nun auch die Schülerinnen und Schüler in West- und Südösterreich in die wohlverdienten Sommerferien. Das Wetter könnte dazu für alle Sonnenliebhaber kaum besser sein, die Hitzewelle steigert sich sogar noch: Schon der Zeugnistag bringt nahezu perfektes Badewetter und bis zum Sonntag klettern die Temperaturen zum Teil sogar auf bis zu 35 Grad.

Den Himmel sollte man allerdings im Auge behalten: Speziell an den Nachmittagen können mitunter heftige Regenschauer und Gewitter niedergehen. Mit bis zu 37 Grad im Osten und Südosten startet die Woche noch heißer, danach deutet sich zwar kühleres, aber weiterhin sommerliches Wetter an.

Am Zeugnistag können von Salzburg bis ins Nordburgenland von der Früh weg ein paar Wolken durchziehen, mitunter sind sogar ein paar Tropfen dabei. Sonst beginnt der Tag oft strahlend sonnig, Nebel hält sich kaum. Tagsüber entstehen im Berg- und Hügelland allerdings verbreitet Quellwolken sowie einige Regenschauer und Gewitter. Diese können heftig werden mit Starkregen, Sturmböen und Hagel und auch ins Flachland ziehen. Dazu weht teils lebhafter Westwind und die Temperaturen erreichen 25 bis 33 Grad.

Große Hitze am Wochenende

Der Samstag beginnt vom Tiroler Unterland ostwärts zum Teil mit dichten Wolken und letzten Schauern, sonst scheint neuerlich von der Früh weg die Sonne. Tagsüber werden die Quellwolken generell wieder mehr und am Nachmittag muss man neuerlich mit ein paar Regenschauern und Gewittern rechnen. Mit 26 bis 34 Grad noch heißer.

Große Hitze, an der Alpennordseite Föhn und im Bergland am Nachmittag ein paar teils heftige Gewitter bringt der Sonntag. Der Himmel ist aber nicht strahlend blau, ein paar hochliegende Wolkenfelder stören insgesamt dennoch nur wenig. Extrem heiß mit 27 bis 35 Grad.

Die neue Woche beginnt gewittrig, ganz im Osten noch bis zu 37 Grad. Zunehmend gewittrig beginnt aus heutiger Sicht die neue Woche, und dazu kühlt es von Westen her allmählich ab. Am Montag sind vom Weinviertel bis in die südliche Steiermark mitunter aber sogar bis zu 37 Grad möglich.

Hohe Wald- und Flurbrandgefahr

Die neuerliche große Hitze verschärft die Trockenheit vor allem in den nördlichen und östlichen Landesteilen weiter. Regenschauer und Gewitter bringen meist nur den sprichwörtlichen Tropfen auf den heißen Stein. Die Wald- und Flurbrandgefahr bleibt somit weiterhin hoch.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen