Knapp eine Million Zuseher auf ORF 2

Bild: Milenko Badzic ORF

Trotz lauen Sommerwetters verfolgten am Montagabend, um 20.15 Uhr auf ORF 2 knapp eine Million Zuseher gespannt den Auftakt zur 17. Staffel von "Liebes'schichten und Heiratssachen". Gezeigt wurde, wie es Elizabeth T. Spira in vergangenen Sendungen Herzen gelang, Herzen zueinander zu bringen.

Trotz lauen Sommerwetters verfolgten am Montagabend, um 20.15 Uhr auf . Gezeigt wurde, wie es Elizabeth T. Spira in vergangenen Sendungen Herzen gelang, Herzen zueinander zu bringen.

Die kürzlich Romy-preisgekrönte ORF-Kultserie "Liebes'schichten und Heiratssachen" von Elizabeth T. Spira ging in die Verlängerung und verbuchte zum Auftakt der 17. Staffel große Erfolge. Beinahe eine Million Zuschauer - oder in genauen Zahlen 967.000, die durchschnittliche Reichweite lag bei 886.000 und einem Marktanteil von 39 Prozent - waren mit dabei, als in der ersten Episode Bilanz gezogen wurde.

Ausgestrahlt wurde ein Rückblick auf vergangene Folgen, in T. Spira Manier, mit ganz persönlichen Erfolgs- und Liebesgeschichten. Die am Vortag ausgestrahlte "Alltagsgeschichte: Beim Heurigen" um 22.00 Uhr in ORF 2, lockte auch bis zu 371.000 bzw. durchschnittlich 342.000 Zuseher vor den Fernseher.

 

Ab Montag, den 15. Juli, um 20.15. Uhr auf ORF 2 begleitet Elizabeth T. Spira neue alleinstehende Menschen auf ihrer Partnersuche. Romantische Zweisamkeit ist also vorprogrammiert! Am Tag zuvor, am Sontag den 14. Juli, um 22.00 Uhr auf ORF empfiehlt sich zur Einstimmung: "Alltagsgeschichte: Das kleine Glück im Schrebergarten."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen