Koalition in Guntramsdorf gesprengt

Bild: Gemeinde Guntramsdorf
Elisabeth Manz (Neos) hat mit sofortiger Wirkung ihr Amt niedergelegt. Die Vize aus Guntramsdorf verlässt somit die Allianz aus SPÖ, Neos und Grüne. Bürgermeister Robert Weber (SP): "Es fehlt jetzt eine Stimme im Gemeinderat auf die Mehrheit, sofern alle da sind. Ich sehe da keine großen Probleme."
Elisabeth Manz (Neos) hat mit sofortiger Wirkung ihr Amt niedergelegt. Die Vize aus Guntramsdorf verlässt somit die Allianz aus SPÖ, Neos und Grüne. Bürgermeister Robert Weber (SP): "Es fehlt jetzt eine Stimme im Gemeinderat auf die Mehrheit, sofern alle da sind. Ich sehe da keine großen Probleme."

Elisabeth Manz, auch Chefbuchhalterin in Vösendorf bei der Gemeinde, legte heute das Amt der Vizebürgermeisterin von Guntramsdorf (Mödling) nieder. Es wurde der Politikerin einfach alles zu viel.

Robert Weber reagierte im "Heute"-Telefonat gelassen: "Wir haben mit den Grünen und Neos die letzten 2 Jahre sehr gut gearbeitet und machen daher genauso weiter, halt ohne Neos." Er möchte keinesfalls Neuwahl vom Zaun brechen.

Häme kommt von Gemeinderat Christian Höbarth (FP): „Das kommt heraus, wenn Machterhalt (der SPÖ) um jeden Preis auf Funktionsgeilheit (NEOS & Grüne) trifft." „Uns wundert das nicht. Von Anfang an hatten wir ein sorgenvolles Auge auf diese wackelige und amateurhafte Ortsregierung gerichtet, angeführt vom zumeist überforderten Bürgermeister Robert Weber. Und mit uns kamen viele Bürger bald zur Überzeugung, dass das nicht gutgehen kann.“

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen