Kocher rechnet mit rascher Erholung des Tourismus

"Gerade im Ferientourismus kann eine Rückkehr zur alten Stärke vor der Krise sehr rasch passieren."
"Gerade im Ferientourismus kann eine Rückkehr zur alten Stärke vor der Krise sehr rasch passieren."picturedesk.com/APA/Georg Hochmuth
Der neue Arbeitsminister Martin Kocher zeigt sich positiv gestimmt, wenn es um die Erholung des Tourismus geht. 

In der Donnerstags-Ausgabe der "Oberösterreichischen Nachrichten" sprach Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) über die Auswirkungen der Corona-Krise. Kocher sieht es für die weitere Entwicklung als entscheidend an, "wie steil wir aus der Krise herauskommen". Was man genau brauche, könne man seriöserweise noch nicht sagen. Jedoch hätten alle Experten gesagt, "ein großes Sparprogramm oder Steuererhöhungen gleich nach der Krise wären sehr kritisch für die konjunkturelle Entwicklung".

Positiv gestimmt zeigte er sich bei dem Thema Tourismus. Teile des Tourismus könnten sich laut Kocher nämlich nach Ende der Gesundheitskrise ziemlich rasch erholen, so "orf.at". 

"Gerade im Ferientourismus kann eine Rückkehr zur alten Stärke vor der Krise sehr rasch passieren. Wir haben es im Sommer gesehen, wie schnell eine Erholung geht."

Der Arbeitsminister sei sehr optimistisch: "wenn die Gesundheitskrise vorbei ist, werden sich auch Teile des Tourismus erholen. Kommt Europa gleichmäßig aus der Krise, ist Österreich rasch in einer besseren Lage."

Hinsichtlich des Arbeitsmarktes sagte Kocher schilderte Kocher, dass es wenig Sinn ergebe, dass Leute aus Bereichen umgeschult werden, "die in einem halben Jahr wieder gut funktionieren".

Fokus auf Eindämmung der Arbeitslosigkeit

Ebenso sprach der Arbeitsminister in einem Interview mit dem "Kurier" (Donnerstags-Ausgabe) über etwaige Reformen: "Jetzt, in der Pandemie, ist nicht der richtige Zeitpunkt, um über Zumutbarkeitsregeln oder Entgelthöhen zu sprechen." 

Und weiter: "Jetzt muss der Fokus auf der Eindämmung der Arbeitslosen- und Kurzarbeitszahlen liegen. Erst dann kann und muss man über Reformen sprechen, und das ohne Scheuklappen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WirtschaftMartin KocherÖVPTourismusCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen