Royaler Spaß: George & Charlotte werden Sitcom-Stars

"The Prince" erzählt das royale Familienleben nicht etwa aus der Sicht von Thronfolger William, sondern aus dem Blickwinkel von Prinz George und Prinzessin Charlotte.
"The Prince" erzählt das royale Familienleben nicht etwa aus der Sicht von Thronfolger William, sondern aus dem Blickwinkel von Prinz George und Prinzessin Charlotte.Photo Press Service
Die Zeichentrick-Serie "The Prince" soll im kommenden Jahr über die Bildschirme flimmern. Der königliche Nachwuchs steht dabei im Mittelpunkt.

Showrunner und Autor Gary Janetti (54) hat nach "Family Guy" bereits den nächsten Lacherfolg in der Tasche. Für seine neue Animationsserie, die im nächsten Jahr auf Sendung gehen soll, wird nicht nur schon jetzt fleißig die Werbetrommel gerührt, sondern kann auch mit königlichem Aufgebot punkten. Die Zeichentrick-Sitcom "The Prince" rückt nämlich nicht nur den britischen Königshof in den Mittelpunkt, sondern erzählt das turbulente Familienleben der Royals aus dem Blickwinkel von Prinz George (7).

Der siebenjähre Prinz George wird – in Zeichentrickform – der Star in der neuen Serie von "Family Guy"-Macher Gary Janetti.
Der siebenjähre Prinz George wird – in Zeichentrickform – der Star in der neuen Serie von "Family Guy"-Macher Gary Janetti.Picture Desk

Prinz George verpatzt Video-Call

Ein erster Ausschnitt der Serie, der auf Instagram veröffentlicht wurde, zeigt den ältesten Sohn von Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) bei seinen persönlichen Halloween-Vorbereitungen. Für das Gruselfest hat er auch seine beiden Geschwister, die fünfjährige Charlotte und den zweijährigen Louis eingespannt. Doch als es mit der Kostümwahl nicht klappen will, beendet George schimpfend den Video-Call mit seinen Fans.

Seitenhieb auf Papa William

Da hätte er sich wohl von seinem Vater Prinz William eine Scheibe abschneiden sollen. Im wahren Leben hat der britische Thronfolger nämlich seine Verpflichtungen und Geschäfte so professionell über die Webcam abgewickelt, dass seine überstandene Corona-Erkrankung vom Frühjahr erst vor ein paar Tagen öffentlich bekannt wurde.

Brit-Stars übernehmen Sprechrollen

"The Prince" soll im kommenden Jahr zunächst auf der Streamingplattform "HBO Max" verfügbar sein. Ein genaues Startdatum sowie ein deutscher Ausstrahlungstermin ist bis jetzt noch nicht bekannt. Dafür wird die Vorfreude mit diesem ersten Clip schon ordentlich gesteigert. Schließlich sind auch die britischen Schauspieler Orlando Bloom (43) oder "Game of Thrones"-Star Sophie Turner (24) mit von der Ulk-Partie. Sie leihen den gezeichneten Royals nämlich ihre Stimmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Prinz GeorgePrinzessin CharlottePrinz WilliamHerzogin KateOrlando BloomSophie Turner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen