Königliches 6:1! Alaba zaubert mit Real im Bernabeu

Real-Star David Alaba
Real-Star David Alabapicturedesk.com
David Alaba und Real Madrid jubeln über den nächsten Sieg in La Liga! Die Königlichen besiegten Mallorca klar mit 6:1, der Wiener legte ein Tor auf.

Fünf Siege und nur ein Unentschieden! Real Madrid hat einen Top-Start in die Liga-Saison hingelegt, dem Aufsteiger Mallorca ließen David Alaba und Co. keine Chance.

ÖFB-Star Alaba wurde von Real-Trainer Carlo Ancelotti in der Innenverteidigung neben Eder Militao aufgeboten. Der Wiener war gleich am ersten Tor indirekt beteiligt: Der 29-Jährige griff sich in der dritten Minute leicht angeschlagen an den Knöchel, blieb kurz am Boden sitzen. Mallorca agierte zu unkonzentriert, Karim Benzema stand völlig frei und schob zum 1:0 ein.

Marco Asensio legte in der 24. Minute gegen den ziemlich überforderten La-Liga-Aufsteiger das 2:0 drauf. Dann wurde es kurios: Direkt vom Anstoß kam Mallorca zum Anschlusstreffer von Kang-In Lee, die Königlichen waren mit dem Kopf noch beim Torjubel. Alaba versuchte noch mit einer Grätsche zu retten, war aber auch zu weit weg.

Real besserte den Patzer nur fünf Minuten später wieder aus, Asensio schnürte seinen Doppelpack zum 3:1-Pausenstand. Nach Wiederanpfiff ließ es das "Weiße Ballett" ein wenig lockerer angehen, schaltete ein bis zwei Gänge zurück.

In der 55. Minute machte ausgerechnet der gebürtige Mallorquiner Asensio mit seinem dritten Tor zum 4:1 alles klar. Benzema legte mit seinem 5:1 in der 78. Minute noch einmal nach, Alaba schickte den Franzosen perfekt in den Lauf und steuerte den Assist bei. Isco besorgte in der 84. Minute den endgültigen 6:1-Endstand.

Kurios: Mallorca erhielt in den fünf Liga-Spielen zuvor nur drei Gegentore, diesmal wurden es doppelt so viele. Real bleibt mit zwei Punkten Vorsprung auf Stadtrivale Altetico Tabellenführer in der Primera Division.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen