Kokain-Trio hortete Waffenarsenal - festgenommen

Bild: LPD Wien
Ein ganzes Arsenal von Schuss- und Stichwaffen stellten die Behörden in den Wohnungen dreier mutmaßlicher Drogenhändler sicher. Zwei Männer und eine Frau wurden in Wien-Landstraße festgenommen. Bei der Durchsuchung zweier Wohnungen fanden die Beamten neben Waffen auch ein halbes Kilogramm Kokain.
Das Trio - zwei Männer im Alter von 47 und 31 Jahren sowie eine 42-jährige Frau - steht im Verdacht, als Zwischenhändler im Drogengeschäft aktiv gewesen zu sein. Beamte von Landeskriminalamt und Bundeskriminalamt nahmen das Trio am 22. und 26. Juli in Wien-Landstraße fest. 

Bei der Durchsuchung zweier Wohnungen in Simmering und Ottakring stießen die Beamten auf ein halbes Kilogramm Kokain sowie ein ganzes Waffenarsenal. Das Trio war für Gewalttaten offenbar gut gerüstet: Neben Nahkampfwaffen wie Schlagringen, Schlagstöcken und zahlreichen Messern horteten sie auch drei Pistolen und eine Schrotflinte sowie Munition.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen