Köllerer über Afro-Amerikaner Jesse: "Peinlicher Aff...

Bild: RTL

Daniel Köllerer hat in der RTL-Fernsehshow "Adam sucht Eva" für einen Aufreger gesorgt. Er nannte den gestählten Halb-Amerikaner Jesse "peinlicher Affe", weil der Stripper den Männern tiefe Einblicke nicht ersparte.

Daniel Köllerer hat in der für einen Aufreger gesorgt. Er nannte den gestählten Halb-Amerikaner Jesse "peinlicher Affe", weil der Stripper den Männern tiefe Einblicke nicht ersparte.

auf der Insel landete, hätte er sich wohl eine Begegnung mit einer Frau im Evaskostüm erwartet. Doch stattdessen stieß er auf Adam-Adonis Jesse, einen durchgeknallten Muskelberg. 

Muskulöser Stripper Jesse will alle eincremen

Der Halbamerikaner aus Saarbrücken entpuppte sich als Testosteronbombe. "Wenn die Evas mich nackt sehen, werden sie willig, ich sehe mega aus. Ich bin gut bestückt und mein Free Willi freut sich über schöne Popöchen", kündigte er gleich zu Beginn an.

Willig war in der ersten Folge jedoch nur Jesse selbst. Er wollte andauernd Sängerin und DSDS-Teilnehmerin Sarah Joelle eincremen, die aber dankend ablehnte. Vielleicht weil sie und Köllerer sich Gerüchten zufolge .

Damit Jesse nicht langweilig wird, durfte er sich in der Nackt-Show ausnahmsweise sein Business-Outfit - sprich ein knappes Höschen und Fliege - überstreifen und einen erotischen Tanz hinlegen.

Negative Schwingungen bei Köllerer

Als er dann noch völlig nackt ein Bein hochhob und sein Gemächt vor der erschrockenen Teilnehmerin Marlene herumschwang, wurde es Köllerer zu viel. "Peinlicher Affe", ließ sich Köllerer zu einer verbalen Entgleisung hinreißen. Jesses Verhalten sei "overpaced" gewesen, die Aussage des Ex-Tennis-Spielers wohl auch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen