Polizei sucht kriminellen "Justin Bieber"-Fan

Die deutsche Polizei ist auf der Suche nach diesem Mann
Die deutsche Polizei ist auf der Suche nach diesem MannBild: Polizei Köln
Die Polizei Köln fahndet nach einer Schuss-Attacke nach einem polizeibekannten Tatverdächtigen. Der 38-Jährige soll ein großer Fan von "Justin Bieber" sein.
Am 20. Juli ist ein 28-Jähriger in einem Mehrfamilienhaus am Friesenwall in Köln durch einen Schuss schwer verletzt worden, berichtet die Polizei.

Das Opfer musste nach der Attacke im Krankenhaus mehrfach operiert werden. Einen Bezug zum Rockermilieu konnte laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Nun haben die Behörden ein Fahndungsbild eines Verdächtigen veröffentlicht. Bei dem Mann handelt es sich um einen 38-jährigen Marokkaner.

Verdächtiger nennt sich "Justin"

Der Gesuchte ist polizeibekannt und soll ein großer "Justin Bieber"-Fan sein und sich sogar selbst "Justin" nennen. Außerdem trägt er auch sogenannte "Justin-Bieber-Basecaps".

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei hat nun einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 38-Jährigen erwirkt. Er soll gemeinsam mit einem Komplizen nach der Schuss-Attacke die Flucht ergriffen haben.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltPolizeiFahndungJustin Bieber

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren