Kommentar von Christiane Tauzher: Liebe süßsauer

Tja,wo die Liebe hinfällt …. Plumps. Einfach nur Pech gehabt hat die 41-jährige Handballtrainerin Renata,dass ihr die große Liebe im Körper eines 13-Jährigen begegnet ist. Was hätte sie machen sollen – die Liebe hat halt entschieden, sich auf sie und den Ervin fallen zu lasse

n.

Sex mit einem Kindmann, der nicht älter ist als ihre Tochter? Sie wollte das wirklich nicht. Aber die Liebe … Inzwischen ist Ervin 15 und wohnt in einer Grusel-WG, der Lebensgefährtin Renata, deren Tochter Emily (auch 15) und Ervins Mutter Judith angehören. Das ist sicherlich praktisch.

Mutti macht die Wäsche, mit seiner "Stieftochter" paukt Ervin Mathe, und in der Nacht kuschelt er sich an seine um 28 Jahre ältere Verlobte, mit der er sich übrigens ein Baby wünscht. Schön, oder? Und weil die ganze Geschichte so gut ausgegangen ist, hat Renata jetzt ein Buch geschrieben. Meine Lieblingspassage: "Ich wusste, wie alt er war, aber ich wusste in diesem Moment nicht, dass das Gesetz unsere körperliche Liebe verbot." Nein,wirklich nicht?! Die Liebe macht also auch blöd. Und/oder kaputt. Hoffentlich kommt Ervin glimpflich davon.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen