Kommt Bier-Verbot bei den deutschen EM-Spielen?

Wird im Münchner Stadion kein Bier ausgeschenkt?
Wird im Münchner Stadion kein Bier ausgeschenkt?Picturedesk
Bei der am Freitag beginnenden Europameisterschaft könnten deutsche Fußballfans auf dem Trockenen sitzen. In München droht ein Bier-Verbot. 

Für die drei Vorrunden-Spiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich, Portugal und Ungarn sind in der Allianz Arena jeweils 14.000 Fans zugelassen. 

Laut einem Bericht der "Bild" ist aber weiterhin nicht klar, ob in der Münchner Arena Alkohol ausgeschenkt werden darf. Die Zuschauer und Zuschauerinnen könnten also bei den drei Deutschland-Spielen auf dem Trockenen sitzen - zumindest was das Bier angeht. 

Vorbildwirkung?

Die bayrische Staatsregierung tendiert dem Bericht zufolge weiterhin zu einem Alkohol-Verbot im Münchner Stadion. Außerdem sollen alle Fans auch auf dem Platz sitzend eine Maske tragen müssen. Dies werde dem Bericht zufolge mit der Vorbildwirkung des paneuropäischen Turniers begründet. Die Bilder aus der Arena gehen schließlich um die Welt. 

Allerdings besteht weiter Hoffnung auf eine kurzfristige Einigung. "Die Abstimmungen laufen noch", wird eine Sprecherin des Gesundheitsamtes zitiert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
UefaNationalmannschaft DeutschlandMünchen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen