Kommt jetzt Gratis-Bim in der Linzer City?

Bild: Linz Linien

Wird die Linzer Straßenbahn bald zum Gratis-Shopping-Shuttle entlang der Landstraße zwischen Goethekreuzung und Hauptplatz? Ein entsprechendes Pilotprojekt fordert jetzt die FPÖ.

Wird die Linzer Straßenbahn bald zum Gratis-Shopping-Shuttle entlang der Landstraße zwischen Goethekreuzung und Hauptplatz? Ein entsprechendes Pilotprojekt fordert jetzt die FPÖ.

In Graz wird die Gratis- Straßenbahn bereits seit September des Vorjahres getestet. Ähnliches fordern jetzt auch die Linzer Blauen. Sie wollen eine kostenlose Verbindung zwischen der Linzer Goethekreuzung und dem Hauptplatz. "Erklärtes Ziel muss die Belebung der innerstädtischen Wirtschaft sein", so FPÖ-Gemeinderätin und Verkehrssprecherin Susanne Walcher.

Deshalb ist sie für eine Prüfung des Grazer Modells für Linz. Allerdings: "Um einen Missbrauch des ,Einkaufstickets‘, das für Leute gilt, die in Linz shoppen wollen, als Gratis- Pendlerfahrkarte zu vermeiden, sollte dieses nur zwischen 9 und 17 Uhr gelten", schränkt Walcher ein.

Nachdem auch bereits andere Parteien dem Vorhaben nicht ganz abgeneigt sind, könnte es schon bald sein, dass in Linz gratis Straßenbahn gefahren werden kann – probeweise, versteht sich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen