Kopfstand: Pkw-Lenker bei Unfall mit Traktor verletzt

Die Schwerkraft spielte bei diesem Unfall offenbar eine untergeordnete Rolle.
Die Schwerkraft spielte bei diesem Unfall offenbar eine untergeordnete Rolle.Bild: FF Schwarzenau
Nach einem schweren Unfall am Mittwoch bei Schwarzenau (Bez. Zwettl) kamen die Fahrzeuge in ungewöhnlicher Position zum Stillstand.

Beim Überholen dürfte ein Autolenker bei Schwarzenau einen abbiegenden Traktor übersehen haben, krachte mit voller Wucht seitlich in den angehängten Grubber. Das Gespann wurde umgeworfen, das Auto kam auf spektakuläre Weise auf der "Schnauze" zum Stillstand.

Während der Traktorlenker beim Unfall mit dem Schock und kleinen Schrammen davonkam, musste der Autolenker von der Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden. "Er war verletzt, aber während der Bergung ansprechbar", berichtet Feuerwehr-Kommandant Michael Hartner vom Einsatz.

Nachdem die Florianis den Mann befreit hatten, wurde er in Notarztbegleitung ins Spital gebracht. Die Feuerwehr stellte die Fahrzeuge zurück auf die Räder, die Polizei musste die Straße für die Dauer der Bergung sperren. (min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen