Kopfstoß gegen Polizisten nach Diebstahl in Taxi

Die Beamten konnten den Tatverdächtigen festnehmen.
Die Beamten konnten den Tatverdächtigen festnehmen.picturedesk.com
Als Polizisten einen Mann nach einem Diebstahl in einem Taxi befragen wollten, drehte dieser durch und attackierte die Beamten: Festnahme!

Ein 22-jähriger Taxilenker alarmierte am Samstagabend kurz nach 21 Uhr die Polizei, da ein Fahrgast sein Mobiltelefon gestohlen haben soll. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen in seiner Wohnung in der Klosterneuburger Straße in Wien-Brigittenau antreffen und zum Sachverhalt befragen.

Beamten bei Befragung attackiert

Dabei beschimpfte der Tatverdächtige die Polizisten und versuchte schließlich einem Beamten einen Kopfstoß zu versetzen. Der 26-jährige österreichische Staatsbürger wurde festgenommen. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten mehrere gestohlene Dokumente und das Handy des Taxilenkers.

Erneuter Kopfstoß versucht

Bei der Überstellung in den Arrest versuchte der Tatverdächtige erneut einen Polizisten mit einem Kopfstoß zu verletzen. Bei der Amtshandlung wurden keine Polizisten verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
DiebstahlKörperverletzungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen