Kosten grüne Radwege 18 Mio.?

Bild: Hertel Sabine
"Alle Radwege in Wien sollen grün werden", sagte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou vor einer Woche. Kosten: 10 Mio. . "Eine fiktive Summe", heißt es jetzt - "die nicht reichen würde", so die SP.
, sagte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou vor einer Woche. Kosten: 10 Mio. . "Eine fiktive Summe", heißt es jetzt – "die nicht reichen würde", so die SP.

Seit . Er soll die Verkehrssicherheit erhöhen. "Ich kann mir das auch für das gesamte Radwegnetz in Wien vorstellen", sagte Maria Vassilakou im Interview mit "Heute" letzte Woche und sprach von 10 Mio.  Kosten.

"Das ist nur eine fiktive Summe, die es bräuchte, würde man alle Radwege gleichzeitig einfärben. Der Betrag steht auch nicht zur Verfügung", erklärt ihr Büro eine Woche später plötzlich. Geht man von 1.223 km Radwegnetz aus, kommt man auf rund 8  pro Quadratmeter. "Das reicht sicher nicht", so SPVerkehrssprecher Gerhard Kubik.

"Ein Quadratmeter kostet eher 10 bis 20 ." Man käme somit auf rund 18 Mio. . "Und das sind nur die einmaligen Kosten, wer bezahlt die teure Erhaltung?", fragt Kubik. Das wird noch diskutiert – aber zuerst muss die Testphase positiv laufen. Man wolle auch nicht mehr das gesamte Radnetz anmalen, sondern nur da pinseln, wo es Sinn macht, wurde am Donnerstag erklärt.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen