Kotzender Fahrgast drehte in Taxi vollkommen durch

Bild: Fotolia

Am Sonntag kurz nach Mitternacht bestieg ein bisher unbekannter Täter in Inneralpbach (Bezirk Kufstein) ein Taxi, um nach Breitenbach zu fahren. Nach wenigen Fahrminuten übergab sich der Fahrgast. Der 36-jährige Taxifahrer hielt am Parkplatz der Alpbacher Bergbahnen an, was den stark alkoholisierten Fahrgast vollkommen ausrasten ließ.

Der Fahrgast geriet so in Rage, dass er ausstieg, die Scheibe der Fahrertüre mit einem Faustschlag zertrümmerte und auch dem Taxifahrer einen Faustschlag versetzte. Dabei erlitt der 36-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades im Gesicht.

Der unbekannte Täter flüchtete nach den Angriffen. Andere Taxifahrer versuchten den randalierenden Mann auszuhalten, was jedoch misslang. Eine Fahndung der Polizei mit Unterstützung einer Diensthundestreife verlief bisher negativ. 

Auch Gewaltakt in Reutte

In der Nacht auf Sonntag kam es auch in Reutte zu einem Gewaltakt. Vor einem Lokal gab es zunächst eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem 49-jährigem abgewiesenen Gast und dem Lokalbesitzer. Als ein 42-jähriger Türsteher dazwischentrat, eskalierte die Situation.

Im Zuge der tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Gast und dem Türsteher wurden beide Kontrahenten im Gesicht unbestimmten Grades verletzt. Der 49-jährige Gast war stark alkoholisiert. Nach Abschluss der Ermittlungen werden beide Männer an die Staatsanwaltschaft Innsbruck zur Anzeige gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen