Kraftlackl zieht Salzburger Heißluftballon vom Himmel

Der Kärntner Kraftsportler Martin Hoi möchte heute um 17 Uhr in Filzmoos (Salzburg) einen Heißluftballon mit einem Seil zu Boden ziehen.
Im Rahmen der Internationalen Filzmooser Ballonwochen findet heute ab 17 Uhr ein Weltrekordversuch statt. Der bekannte Kraftsportler Martin Hoi möchte auf der Hammerwiese mit bloßer Menschenkraft und einem Seil einen Heißluftballon so weit wie möglich in Richtung Boden ziehen.

Wäre 16. Weltrekord für Kärntner



Es wäre bereits der 16. Weltrekord für den stärksten Mann Kärntens. Unter anderem hat Hoi ein 100-Tonnen Schiff gezogen, mit Händen die längste Flugzeug-Startverzögerung erreicht oder mit einem Finger einen Lkw gezogen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Zum Abschluss der bereits 41. Internationalen Filzmooser Ballonwochen steht von 18. bis 25. Jänner die 11. Hanneshof Ballonwoche mit 50 Ballonteams aus über zehn Nationen auf dem Programm.

Die Ballone starten täglich zu ihren Fahrten über die Gipfel der Alpen. Einheimische und Urlaubsgäste haben die Möglichkeit, an den Fahrten teilzunehmen.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsSalzburgKrafttrainingLuftfahrtGuinnessbuch der RekordeWeltrekordJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren