Krassnitzers 40. "Tatort" war ein voller Erfolg

"Wehrlos" war der 40. "Tatort"-Einsatz von TV-Kommissar Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und ein voller Erfolg!

Bis zu 960.000 und durchschnittlich 923.000 ZuschauerInnen folgten Publikumsliebling Harald Krassnitzer am Sonntagabend (23.4.) in ORF 2 bei seinem 40. "Tatort"-Einsatz.

Christopher Schiers ORF-Jubiläumsfall um Mobbing und Psychoterror innerhalb des Polizeiapparats erreichte einen Marktanteil von 27 Prozent bzw. 22 Prozent bei den 12- bis 49-Jährigen.

Top-Quoten auch im deutschen TV

Erfolgreich war die Spurensuche für Harald Krassnitzer und seine Kollegin Adele Neuhauser auch beim deutschen Publikum: "Wehrlos" erreichte durchschnittlich 9,3 Millionen SeherInnen und einen Marktanteil von 25 Prozent.

Das Drehbuch stammt von Erfolgsautor Uli Brée, der u.a. auch für die "Vorstadtweiber" verantwortlich zeichnet.

Weiterer Austro-Krimi kommt

Zwei "Tatort"-Krimis aus Wien standen heuer schon am Programm, auf einen weiteren neuen Fall ("Virus") dürfen sich Fans des Wiener Duos 2017 noch freuen.

Auch an On-Air-Nachschub fur 2018 wird bereits gearbeitet: Bis Anfang April standen Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser in Wien fur den neuesten Fall "Die Faust" vor der Kamera. Ein weiterer Austro-Krimi ist außerdem in Vorbereitung. (ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSwisscom-TVSwisscom-TVORFHarald KrassnitzerTatort

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen