Ö3-Moderator sauer

Kratky: "Bitte gebt's kein Geld aus für diesen Müll!"

Robert Kratky ist kein Fan des Films "Wonka" - was er nun laustark auf Instagram verkündet. Warum? "Heute" verrät es. 

Heute Entertainment
Kratky: "Bitte gebt's kein Geld aus für diesen Müll!"
Ö3-Star Robert Kratky rät allen kein Geld für den Film "Wonka" auszugeben
Screenshot Instagram

"Ich muss das kurz sagen", startet Ö3-Wecker-Moderator Robert Kratky (50) seine Instagram-Story. Schon da weiß jeder aufmerksame Follower, jetzt folgt keine gute Nachricht. Richtig, der begürtige Salzburger legt erneut los. Und dann geht es los: "Ich hab mir gestern, offensichtlich eine Bildungslücke, 'Willy Wonka' angeschaut." 

"Davor, damit ich einigermaßen weiß, worum es geht, 'Charlie und die Schokoladenfabrik' mit Johnny Depp. 'Charlie und die Schokoladenfabrik' mit Johnny Depp ist ein derartig stranger Film, dass ich mir echt Sorgen mache um alle, die den gut finden", holt er aus, ergänzt aber schnell: "Macht aber nichts, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden." 

    In einem Barbershop wagte Ö3-Star Kratky nun die Typveränderung.
    In einem Barbershop wagte Ö3-Star Kratky nun die Typveränderung.
    Instagram

    Kratky enttäuscht von "Wonka"

    Doch dann bekommt "Willy Wonka" sein Fett ab. "'Willy Wonka', ganz offen, ist ein Musical! Und ich hab 20 Euro dafür ausgegeben, weil ich mir gedacht habe, das ist immer noch besser, als ihn für 17 Euro zu mieten. Aber, F*** the Duck, der Film ist ein Musical! Die singen dort die ganze Zeit. Sie machen nichts anderes, als singen!! Wartet bitte, bis er im FreeTV kommt und gebt's kein Geld aus für diesen Müll. Außer, ihr hört gerne Musicals. Wollte euch nur warnen."

    VIP-Bild des Tages

      Laura Müller zeigt auf Insta, was sie hat und wirbt dabei für ihren OnlyFans-Account.
      Laura Müller zeigt auf Insta, was sie hat und wirbt dabei für ihren OnlyFans-Account.
      Instagram/Laura Müller

      Auf den Punkt gebracht

      • Der Ö3-Moderator Robert Kratky ist kein Fan des Films "Wonka" und empört sich auf Instagram über seine Enttäuschung nach dem Anschauen des Musicals
      • Er warnt seine Follower davor, Geld für den Film auszugeben und erklärt, dass dieser seiner Meinung nach verschwendetes Geld sei
      red
      Akt.