Kratkys Bundesheer-Einsatz ist jetzt preisgekrönt

"Tagwache mit Kratky" wurde ausgezeichnet.
"Tagwache mit Kratky" wurde ausgezeichnet.KTHE
Internationaler Erfolg für die österreichische Agentur Kobza and the Hungry Eyes! Gleich zwei Kampagnen wurden ausgezeichnet.

Der German Brand Award ist einer der wichtigsten Markenpreisen im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr geht er gleich zweimal an die österreichische Kreativagentur Kobza and the Hungry Eyes (KTHE). Sowohl die "Employer Branding Kampagne" für das Haus der Barmherzigkeit als auch die "integrierte Kampagne" für das Österreichische Bundesheer wurden prämiert.

In der Kategorie "Employer Branding Activities & Campaigns" konnte die Kampagne für das Haus der Barmherzigkeit überzeugen, in der Mitarbeiter zu Testimonials und zum Mittelpunkt der Kommunikation wurden. Unter dem Titel "Haus der ..." wurden die Vorzüge des Hauses für die Angestellten durch eine internationale Künstlerin illustriert und in Kurzvideos kreativ inszeniert.

In der Kategorie "Employer Branding Activities & Campaigns" konnte die Kampagne für das Haus der Barmherzigkeit überzeugen.
In der Kategorie "Employer Branding Activities & Campaigns" konnte die Kampagne für das Haus der Barmherzigkeit überzeugen.KTHE

Kratky-Videos

Die Entscheidung in der Kategorie "Brand Communication – Integrated Campaign" fiel auf "Tagwache mit Kratky" für das Österreichische Bundesheer. Das Herz der Content-Kampagne bildet eine Videoserie mit dem "Aufwecker der Nation" Robert Kratky in der Hauptrolle. In 16 Teilen zeigt die Kampagne die unterschiedlichen Leistungen und Bereiche des Bundesheeres.

"Es ist eine große Ehre und Auszeichnung, beim German Brand Award überzeugt zu haben", so Rudi Kobza, Geschäftsführer von KTHE. "Es freut uns sehr, dass unsere Kampagnen auch außerhalb Österreichs ein großes Echo und Anerkennung erhalten."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen