Krebs mit 14: Vom Spital auf auf den Rasen

Bild: Denise Auer

Mit 14 Jahren erhält Nino Rauch (26) die Diagnose Krebs! Für den sympathischen Wiener beginnt der schwerste Kampf seines Lebens - mit einem Buch will er jetzt Betroffenen Mut machen.

Mit 14 Jahren erhält Nino Rauch (26) die Diagnose Krebs! Für den sympathischen Wiener beginnt der schwerste Kampf seines Lebens – mit einem Buch will er jetzt Betroffenen Mut machen.

"Ich habe die Krankheit jahrelang verdrängt. Es hat mir gut getan, dass ich alles aufgeschrieben habe", erzählt der Diplompsychologe. Mit gerade einmal 14 – Nino besucht ein Sportgymnasium und will Profi-Fußballer werden – beginnt sein Kampf gegen den Krebs. Drei Monate lang Chemo, drei Monate, die Nino alles abverlangen.

"Vor allem meine Mutter hat viel über sich ergehen lassen müssen", erinnert er sich. Unglaublich: nach seiner Entlassung im Februar 2002 stand er im Mai bereits wieder auf dem Fußballplatz, wechselte sogar als Jungprofi nach Nürnberg. Um dem Personal im St. Anna Kinderspital etwas zurückgeben zu können, hat er das Buch "Leben ohne Ende" (edition a,  19,95) geschrieben. "Aber auch für all jene, die mit ihrem Schicksal hadern." Ab sofort im Handel!.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen