Krebskranke Wienerin (34) macht Hunde glücklich

Seit sieben Jahren kämpft Anja Miletic gegen Krebs – acht Tumore wurden ihr entfernt. Jetzt will sich die Wienerin ganz der Betreuung von Hunden widmen.
"Meine Hunde haben mich gerettet, jetzt will ich etwas zurückgeben", erklärt Anja Miletic: Seit sieben Jahren kämpft die zweifache Mutter gegen Krebs, hat zahllose Chemotherapien hinter sich. Ihre Vierbeiner "Mini" und "Miki" standen der Wienerin dabei immer zur Seite: "Die beiden merken es sofort, wenn ich Schmerzen habe!"

Dass die 34-Jährige auch ein Herz für fremde Hunde hat, beweist sie mit der Aufnahme der 15-jährigen "Shiva". "Ihre Besitzerin hat einen Gehirntumor und nicht mehr lange zu leben. Sie ist in ihre Heimat zurückgekehrt und konnte sich nicht mehr um 'Shiva' kümmern. Also habe ich sie als Pflegehund aufgenommen, bis sie ein neues Zuhause gefunden hat", meint Miletic, die derzeit tumorfrei ist, aber präventiv Chemos erhält.

"Happy Hunde House" als Herzensprojekt

Mit voller Kraft widmet sich die Wienerin derzeit ihrem Herzensprojekt: dem "Happy Hunde House", einer Betreuungsstätte für Vierbeiner in der Anton-Sattler-Gasse (Donaustadt), das schon bald eröffnen soll. "Ich will dort Dogsitting, aber auch Workshops und Partys anbieten", erklärt Miletic. "Menschen können ihre Lieblinge bei uns abgeben und sich darauf verlassen, dass diese gut versorgt sind, während sie dann in Ruhe einkaufen gehen, Arzttermine wahrnehmen oder allerlei Besorgungen erledigen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Zeiten variieren dabei von mindestens einer Stunde bis maximal acht Stunden (Preise: 8 Euro/Stunde, 15 Euro/halbtags und 30 Euro/ganztags). Zusätzlich bietet Miletic auch einen Bring- und Abholservice für Vierbeiner an (je 10 Euro).

Auch Events für Vierbeiner geplant

Neben der klassischen Hunde-Betreuung gibt es für Besitzer auch die Möglichkeit, den ganzen Raum für verschiedenste Feiern zu mieten. Zusätzlich sind zahlreiche Events wie Hunde-Halloween, Weihnachtspfoten-Feier, Ostereier-Suche, Blind Dates, Hunde-Friseurtage, Quiz-, Bingo- und Filmabende geplant.



Miletic will einen bereits bestehenden Standort übernehmen und per Crowdfunding auf "startnext.com" finanzieren. Um ihr Projekt realisieren zu können, benötigt sie bis 31. März 8.250 Euro Start-Kapital für die erste Rate der Übernahme und die Kaution für den Standort. Der darüber eingenommene Betrag wird in die zweite Rate, allfällige Arbeiten, Reparaturen und Inventar-Anschaffungen investiert.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtNewsWienTiereHunde

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen