Priester fährt im Rausch rückwärts, beißt Polizisten...

Ein griechisch-orthodoxer Priester nach einer Zeremonie. Symbolfoto.
Ein griechisch-orthodoxer Priester nach einer Zeremonie. Symbolfoto.Bild: iStock

Ein skurriler Vorfall beschäftigt derzeit die Behörden auf der griechischen Insel Kreta. Der Geistliche hatte betrunken einen Unfall gebaut und ging dann auf die Polizei los.

Sichtlich betrunken ist ein orthodoxer Priester am Sonntagabend rückwärts durch das Zentrum der Hauptstadt Heraklion gekurvt. Dabei hatte er auch einen leichten Unfall verursacht, wie der griechische TV-Sender Skai am Montag berichtete.

Als Polizisten den berauschten Geistlichen mittleren Alters in Folge mit auf die Dienststelle nahmen, eskalierte die Situation. Der Priester verweigerte einen Alkoholtest und schlug nach heftigen verbalen Entgleisungen um sich und biss sogar einen der Polizisten.

Er wurde festgenommen. Jetzt muss sich der Mann Gottes wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, Beleidigung und Körperverletzung vor einem irdischen Gericht verantworten. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft GriechenlandGood NewsWeltwocheKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen