Kriminalamt ermittelt – Jugendbande raubte Kappe

Den Jugendlichen wurde in der Diefenbachgasse aufgelauert.
Den Jugendlichen wurde in der Diefenbachgasse aufgelauert.Getty Images/iStockphoto
Nach einem missglückten Raubversuch ergriffen die jugendlichen Täter die Flucht, ein 15-Jähriger konnte aber bereits gefasst werden.

Das Landeskriminalamt Wien ermittelt nun wegen eines Vorfalls, der sich Freitagnacht in der Diefenbachgasse (Rudolfsheim-Fünfhaus) zugetragen hat. Mehrere Jugendliche lauerten einem Trio im Alter von 16, 17 und 17 Jahren auf. Um 22.15 Uhr erfolgte der Zugriff.

Die Jugendbande forderte die Herausgabe von Wertsachen. Als dem nicht nachgekommen wurde, attackierten sie die Jugendlichen mit Schlägen. Nacht getaner Attacke flüchteten die Tatverdächtigen, dabei erbeuteten sie die Kappe eines der Opfer.

Ein Verdächtiger gefasst

Wegen des Tumults wurde die Polizei alarmiert, die quasi unmittelbar am Tatort eine größere Inspektion unterhält. Nur wenig später konnte deswegen ein 15-Jähriger im Nahbereich angehalten werden. Der junge Österreicher war einer der Tatverdächtigen. 

Die drei jugendlichen Opfer wurden durch den Vorfall leicht verletzt. Zu den weiteren Tätern ermittelt nun die Außenstelle West des Landeskriminalamts Wien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
WienRudolfsheim-FünfhausJugendRaubPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen