Kriminalpolizei verhaftet Wiener Sexklub-König

Bild: Picturedesk

Knalleffekt im Millieu: Bereits vergangenen Donnerstag sollen für Alexander Gerhardinger die Handschellen geklickt haben. Ein Anwalt bestätigte die Festnahme der schillerndsten Figur im Rotlicht.

Mehr Manager als Nachtklubchef: Alexander Gerhardinger (50) scheute nie die Öffentlichkeit. Der Hobbyautor (Pufferzone – wie man ein Bordell erfolgreich führt) war lange Zeit Boss des Sex-Tempels "Golden Time" in Wien-Simmering.

Sein umstrittenes Geschäftsmodell: Die Prostituierten sind Gäste des Hauses und zahlen Entritt wie die Freier. Der Plan ging schief, Gerhardinger schlitterte in ein Debakel und bekam massive Problem mit der Finanz (knapp 400.000  Strafe).

Der Grund für die Verhaftung am Donnerstag soll allerdings noch weit schwerwiegender sein: Auftrag zu einer Disco-Brandstiftung. Für Gerhardinger gilt die Unschuldsvermutung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen