Kriminaltourismus: Drei Polen festgenommen

Symbolbild
SymbolbildBild: iStock
Montagnacht zeigte die Videoüberwachung einer Security-Firma zwei maskierte Männer, wie sie auf dem Gelände einer Baufirma herumschlichen.

Den Einbruch in der Schemmerlstraße in Wien-Simmering meldeten die Securitys umgehend der Polizei. Wie der gescheiterte Coup, verlief auch der Fluchtversuch ebenfalls erfolglos. Zwei der Einbrecher wurden in unmittelbarer Nähe des Firmengeländes verhaftet.

Der dritte Mann wartete als Fluchtfahrer im Wagen. Er vernahm die herannahenden Einsatzautos als erster und fuhr ohne seine Begleiter los. Dank des Polizeihubschraubers kam er allerdings nur bis zum wenige hundert Meter weiter gelegenen Zentralfriedhof.

Bei den Männern handelt es sich um drei polnische Staatsbürger zwischen 25 und 27, die laut Polizei in Polen wohnhaft sind. Worauf genau es die Männer abgesehen haben, ist unklar. Sichergestellt wurden jedoch mehrere Zündschlüssel von Baumaschinen.

(bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Simmeringer SCGood NewsWiener WohnenEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen