Kristen Bell gab ihrem Mann die Brust

Kristen Bell ("Bad Moms") erzählt, dass sie einmal ihren Mann die Brust geben musste. Grund dafür war eine Brustentzündung.

"Ich war in Atlanta. Wir konnten keinen Arzt rufen und es war kurz nachdem das Baby nicht mehr gesäugt werden musste" erzählt Kristen Bell ("Bad Moms") in ihrer Web-Serie "Momsplaining". Die Schauspielerin hatte damals Mastitis, eine unangenehme Entzündung in der Brust. Daher blieb ihr nur eine Möglichkeit: Sie bat ihren Mann um Hilfe.

"Ich habe zu meinem Mann gesagt ‚Du musst das wirklich raussaugen. Wir könnten darüber reden, uns deshalb komisch verhalten oder du könntest einfach loslegen und saugen'", führt sie fort.

Und wie sich herausstellte, erwies sich Dax als wahrer Held. "Er hat es rausgeholt. Er hatte einen Becher neben sich stehen. Er hat es rausgesaugt und es in den Becher gespuckt und ich war noch nie zuvor so sehr verliebt. In meinem ganzen Leben nicht".

Schwierigkeiten beim Stillen

Daneben diskutiert Kristen Bell in ihrer Webserie mit Schauspielerin Katie Lowes ("Scandal") über die Probleme, die auftauchen, wenn man das erste Mal ein Baby stillt.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsBabyblogKristen Bell

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen