Kristen Stewart für Transgender-Biopic im Gespräch

Kristen Stewart, James Franco und Helena Bonham Carter spielen in einem Biopic über Savannah Knoop und ihren Transgender-Schwindel (als JT Leroy) mit.
Justin Kelly verfilmt die außergewöhnliche Lebensgeschichte von der Schriftstellerin Savannah Knopp, die als Transgender JT Leroy Karriere machte. in dem Biopic zu sehen sein.

Franco wurde bereits für das Projekt bestätigt, die Beteiligung von Stewart und Carter ist hingegen noch nicht offiziell. Der Film basiert auf den Memoiren von Savannah Knopp ("Girl Boy Girly: How I Became JT Leroy"). Im Rahmen eines hervorragend inszenierten Schwindels gab sich die Frau als Transgender mit biologischem Geschlecht männlich aus und veröffentlichte in dieser Rolle mehrere Romane.

JT Leroy verfügte über einen ausgefallenen Lebenslauf, Prostitution und HIV-Erkrankung inklusive und zeigte sich stets mit Perücke und Sonnenbrillen in der Öffentlichkeit. Unterstützung erhielt Leroy durch Stars wie Courtney Love, Gus Van Sant und Winona Ryder. Knoop scheint JT allerdings in mehrerer Hinsicht nur gespielt zu haben - ihre Bücher sollen von ihrer Freundin Laura Albert stammen. Alles in allem eine verrückte Geschichte, die wurde und wie für Hollywood gemacht zu sein scheint.

JT Leroys Initialen stehen übrigens für Jeremy Terminator. Sein/ihr Buch ) wurde 2004 verfilmt. Wann das neue Biopic in die Kinos kommen wird, ist derzeit noch unklar.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen