Kristoffersen verlässt Ski-Marke, Weg frei für Hirscher

Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen
Marcel Hirscher und Henrik KristoffersenTeaserimage-Importer
Henrik Kristoffersen könnte unmittelbar vor der Unterschrift bei Marcel Hirscher und Van Deer stehen. Er hat Rossignol offiziell verlassen.

Heiße News aus dem Ski-Zirkus! Henrik Kristoffersen hat am Freitag via Instagram offiziell verkündet, worüber schon seit Wochen spekuliert wurde. Der Norweger wird künftig nicht mehr mit Rossignol-Skiern im Weltcup starten.

Kristoffersen könnte somit unmittelbar vor dem Wechsel zu Van Deer stehen, der neuen Marke von Ski-Legende Marcel Hirscher. Wir haben schon mehrfach über die Gerüchte rund um die beiden Ex-Rivalen berichtet. Mit dem Rossignol-Abschied ist für Hirscher nun endgültig der Weg frei.

Das bisherige Weltcupteam von Hirscher: Timon Haugan aus Norwegen und der Brite Charlie Raposo.

Ex-Rivale Kristoffersen testet bereits den Hirscher-Ski

Noch ist Kristoffersens Verpflichtung nicht gesichert. Der 27-Jährige wurde zwar schon bei Tests auf den Hirscher-Latten gesichtet. Er nützte die Sommerpause aber auch schon für Testfahrten mit Nordica. 

Der Techniker war in den vergangenen Wintern immer wieder auf der Suche nach seiner Form, dabei auch mit dem Material unzufrieden. Viele hatten nach Hirschers Rücktritt eine Ära der Kristoffersen-Dominanz erwartet. Die blieb bisher aus. Ausgerechnet der ehemalige Rivale könnte dem in Salzburg wohnhaften Ski-Star nun unter die Arme greifen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
WintersportSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen