Kritiker vs. Fan in irrer Star Wars VIII Persiflage

Der Honest Trailer von Episode VIII ist da, und er ist großartig!
Auf ihrem YouTube-Kanal zerlegen die "Screen Junkies" einmal pro Woche einen Kinofilm. In gnadenlos ehrlichen, entwaffnend komischen Zusammenfassungen - Honest Trailer genannt - fördern sie die besten und schlechtesten Seiten eines Streifens zutage. Diese Woche ist "Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi" an der Reihe.

Der letzte "Krieg der Sterne"-Teil spaltete die Fan-Gemeinde der Sci-Fi-Saga. Auf der einen Seite herrschte helle Begeisterung, auf der anderen entgeisterte Empörung. Im Honest Trailer von Episode VIII sind daher gleich zwei Erzählstimmen zu hören: Der aktuelle Sprecher übernimmt die Lobeshymnen, sein Vorgänger gibt ihm Kontra.



Das Ergebnis ist ein umwerfend witziger Dialog. So ist "Die letzten Jedi" nicht nur "das erfrischende Update eines vorhersehbaren Rezepts", sondern spuckt auch "allem, das du je geliebt hast, ins Gesicht".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Pod-Rennen

Unter anderem hatten sich enttäuschte Fans über die vermeintlich unnötige Casino-Szene des Films mockiert. "Wie können sie es wagen, 15 Minuten dafür aufzubringen, die Action mit einem größeren Thema zu verbinden", scherzt Sprecher eins darüber. "Das größere Thema: Ist es möglich, die Pod-Rennen zu vermissen?" ergänzt Sprecher zwei in Anspielung an das viel gescholtene Wettrennen in Episode I, das nur in den Film eingebaut worden war, um ein Videospiel zu vermarkten. "Ich dachte nicht, aber siehe da..."

Traurig und alt?

Auch die Figuren bekommen ihr Fett ab. Dameron Poe (Oscar Isaac) "entwickelt sich von einem wilden, sexy Piloten zu einem verräterischen Versager, der mehr Blut an den Händen hat als das Imperium." Luke Skywalker (Mark Hamill) ist "nach dem alten, traurigen Han und der alten, traurigen Leia der beste Beweis dafür, dass deine Helden wirklich alt und traurig geworden sind."

Lukes Selbstzweifel - der größte Kritikpunkt unter den erbosten Superfans - wird im Honest Trailer übrigens dadurch erklärt, dass Schauspieler Mark Hamill die Episoden I bis III gesehen hat...



Antworten auf brennende Fragen

Auch die Cliffhanger von "Das Erwachen der Macht" wurden im Nachfolgeteil für viele Fans nicht zufriedenstellend aufgelöst: "Macht euch bereit, unerwartete Antworten auf die Mysterien von Episode VII zu bekommen - die nur dadurch beantwortet werden können, indem man sich fragt, welche die enttäuschendsten Antworten auf die Mysterien von Episode VII sind. Wer sind Reys Eltern - Nobodys. Wer ist Snoke - irgendein toter Typ. Wie hat Maz Kanata Lukes Lichtschwert bekommen - Völlig egal, du bist dumm, wenn es dich interessiert."

#notmyhan

Zum Abschluss stellt sich dann nur noch die Frage, ob auch der Honest Trailer des nächsten "Star Wars"-Spin-offs (ab Mai im Kino) wieder zwei Sprecher benötigen wird: "Sollen wir dasselbe bei 'Solo' machen? Nah, ich werde mir diesen Müll nicht ansehen", grummelt der Kontra-Sprecher.



(lfd)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TrailerKinoKinoStar Wars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen