Kroatien unter Wasser - sind wir die Nächsten?

Innerhalb weniger Stunden wurden einige Städte Kroatiens regelrecht überflutet. Besonders hart erwischt hat es Karlovac.

Am Dienstag öffneten sich von einer Sekunde auf die andere die Wolken über Istrien. Es dauerte nicht lange bis ganze Städte unter Wasser standen.

Videos aus Kroatien zeigen unterirdische Galerien, die von der Feuerwehr abgepumpt werden müssen. Ganze Straßen wurden überflutet und waren nicht mehr befahrbar, schreibt das lokale Medium "KAportal"

Wie "net.hr" berichtet, dauerte das Unwetter 90 Minuten, das ein völliges Chaos hinterlassen hat. Denn neben den starken Regenfällen und Blitzen hagelte es auch heftigst.

Gewitter in Österreich erwartet

Auch in Österreich sorgte Hagel in den vergangenen Tagen für einen Millionenschaden. Vor allem der Steiermark haben die Unwetter zugesetzt.

Im Laufe der Woche ziehen die Gewitter in den Norden bis nach Wien. Bereits am Mittwoch könnte es in der Bundeshauptstadt krachen, auch Hagel ist nicht ausgeschlossen.

Das unbeständige Wetter zieht sich bis zum Wochenende durch. Es bleibt wechselhaft. So zeigen Prognosen, dass sich dunkle Wolken anbahnen, die jedoch immer wieder von der Sonne verdrängt werden könnten. Insgesamt sollen aber die trockenen Phasen überwiegen. Die detailgenaue Wetterprognose für Österreich finden Sie hier >> (slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft KroatienGood NewsWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen