Kroatischer Olympiasieger stirbt mit nur 59 Jahren

Zlatko Saračević
Zlatko Saračevićpicturedesk.com
Trauer um Zlatko Saračević! Der kroatische Handball-Olympiasieger ist tot. Die Sport-Ikone wurde nur 59 Jahre alt.

Tragische Nachrichten aus Kroatien. Zlatko Saračević ist tot. Der berühmte Ex-Handballer verstarb am Sonntag unerwartet in seinem 60. Lebensjahr an einem Herzinfarkt.

Saračević war Trainer des Damenteams Podravka Vegeta. Am Sonntag feierte er mit seinen Spielerinnen einen Derbysieg gegen Lokomotiva Koprivnica (32:29) in der kroatischen Liga. Am Abend fuhr er Goalie-Trainerin Barbara Stancin nach Hause. Bei einer Ampel kollabierte er, wurde in ein Spital gebracht. Nach 40 Minuten mussten die Ärzte die Wiederbelebungsversuche aufgeben.

Seine größten Erfolge feierte der einstige Handball-Held mit den Nationalteams von Jugoslawien und Kroatien, holte bei den Sommerspielen 1988 Olympia-Silber. Mit der kroatischen Nationalmannschaft gewann er 1996 Gold bei den Olympischen Spielen Atlanta. Insgesamt bestritt der Rückraumspieler 145 Spiele für Jugoslawien (200 Tore) und 75 Spiele für Kroatien (244 Tore).

Kroatiens Bundestrainer und ehemaliger Teamkollege Slavko Goluža reagiert bestürzt: "Ich bin schockiert. Ich wollte ihn nach dem Spiel anrufen, um ihm zu gratulieren. Nach den Spielen haben wir immer telefoniert, aber diesmal hat mich der Fitnesstrainer von Podravka angerufen und gesagt, was passiert ist. Ich möchte nicht darüber sprechen, wer Saračević als Spieler war, denn er war ein großartiger Mensch. Ich werde ihm nie für alles danken können, was er für mich getan hat und ich werde mich für immer an die Momente erinnern, die ich mit ihm verbracht habe."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen