Krokodil-Alarm in Venedig

Ein Krokodil in Venedig? Dieses Foto aus der Lagunenstadt taucht seit Kurzem im Netz auf. Kein Grund zur Panik! Da hat sich jemand einen Witz erlaubt.

Ausgangssperren und das Fehlen von Massentouristen wegen des Coronavirus sorgen in Venedig nicht nur für klares Wasser, sondern bringen auch Wildtiere zurück in die Lagunenstadt. Bilder von Schwänen, Enten und Delfinen in der Stadt gehen derzeit um die Welt. Mit dabei ist ein Foto, das ebenfalls seit Kurzem im Netz kursiert.

Krokodil ist nicht echt

Das Foto zeigt ein Krokodil im Kanal von Venedig und soll während der derzeitigen Quarantäne aufgenommen worden ein. Auch in einer deutschen Boulevardzeitung taucht es auf. Eine Google-Suche zu dem Bild ergibt schnell, dass das Bild bearbeitet worden sein muss (siehe Bildstrecke oben). Das Original-Foto tauchte bereits zuvor auf und zeigt zwar das klare Wasser in der Lagunenstadt, aber weit und breit kein Krokodil.

Warum und von wem das Bild bearbeitet wurde, kann nur spekuliert werden. Die Fake-News-Aufdeckungsplattform "HoaxEye" hat das Bild ebenfalls entdeckt und nimmt es auf Twitter mit Humor. Solltest du in den kommenden Tagen irgendwo auf die Meldung "Krokodil in Venedig" stoßen, weißt du Bescheid...

Folge "HeuteTierisch" auf
Facebook
Instagram

Pikachu in Venedig

Das könnte dich auch interessieren:

Venedig ohne Touristen – Tiere und Natur atmen auf

Wenn Katzenbesitzer Homeoffice haben

Homeoffice mit Hund – 21 lustige Fotos

Gassigehen in Zeiten der Coronakrise

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BildstreckeTierwissenStadt- und WildtiereCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen