Küchenbrand zerstörte Wohnung beim Prater

Bild: Fotolia

Bei einem Wohnungsbrand in der Vivariumstraße mussten Sonntagfrüh fünf Personen evakuiert werden. Zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht. Die Feuerwehr rätselt momentan noch über die Brandursache.

in der Vivariumstraße mussten Sonntagfrüh fünf Personen evakuiert werden. Zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht. Die Feuerwehr rätselt momentan noch über die Brandursache.

Das Feuer entfachte sich am um 5:20 in der Küche und setzte in kürzester Zeit die ganze Wohnung in Brand. Die Einsatzkräfte der Wiener Berufsfeuerwehr und der Polizei konnten den Brand schnell löschen und bargen fünf Personen aus der Wohnung.

Zwei Bewohner, ein 45-jähriger Mann und eine 47-jährige Frau, mussten wegen Verdacht auf eine in ein Spital gebracht werden, die restlichen Opfer blieben unverletzt. 

Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Einsatzkräfte suchen jetzt nach der genauen Brandursache.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen