Kuh schleuderte 62-jährige Bäuerin gegen die Wand

Kuh (Symbol)
Kuh (Symbol)istock
Unfall in einer Landwirtschaft im Bezirk Melk: Beim Separieren eines Kalbes schleuderte die Mutterkuh eine 62-Jährige an die Wand.

Kuhattacke in Waasen bei Kilb (Bezirk Melk) am Montag: Eine Bäuerin wollte ein Kalb separieren, doch die Mutterkuh stieß die 62-Jährige weg. Die Bäuerin wurde in der Folge mit dem Hinterkopf an die Wand der Box geschleudert und blieb blutend und benommen kurz liegen.

Per Rettung ins Spital

Der Sohn und die Schwiegertochter leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. 

Die 62-Jährige wurde vom Roten Kreuz Ober-Grafendorf erstversorgt und dann per Rettung ins Universitätsklinikum Sankt Pölten gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
Landwirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen