Kühe durch Stromschlag im Stall getötet

In einem Stall wurden fünf Kühe von einem Stromschlag getötet
In einem Stall wurden fünf Kühe von einem Stromschlag getötetBild: iStock/Symbolbild
Mehrere Kühe wurden am Mittwoch in einem Stall in Sallegg bei Deutschlandsberg durch einen Stromschlag getötet.
Ein 53-jähriger Landwirt molk kurz vor 18:00 Uhr in seinem Stall in Sallegg Kühe. Plötzlich fiel die Melkmaschine aus. Der Sohn merkte zeitgleich Stromschwankungen im Haus.

Der Landwirt überprüfte die Schwankungen und bemerkte einen Brand im Sicherungskasten und löschte diesen. Nach dem Löschen registrierte er eine auffällige Unruhe seiner Rinder.

Ermittlungen laufen

Als der 53-Jährige im Stall nachsah, bemerkte er, dass fünf Tiere, drei männliche und zwei weibliche, verendet waren, berichtet die Polizei.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Möglicherweise führte ein Kurzschluss zum Tod der Tiere, am Donnerstag wird die Ursachenermittlung fortgesetzt.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichUnfälle/UnglückePolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren