VW New California

Kult-Camper von VW bekommt Facelift und Hybridantrieb

35 Jahre wird der California bereits produziert, jetzt wird er von VW runderneuert.

Stefan Gruber
1/3
Gehe zur Galerie
    Den Klassiker unter den Reisemobilen gibt es nun erstmals auch als Plug-in-Hybrid.
    Den Klassiker unter den Reisemobilen gibt es nun erstmals auch als Plug-in-Hybrid.
    Volkswagen AG

    Der VW California ist der Klassiker unter den Camper-Modellen. 280.000 Mal wurde er in den vergangenen 35 Jahren verkauft. Jetzt hat VW mit dem New California eine komplett neue Generation, basierend auf der neuen Multivan-Langversion, vorgestellt.

    Neuer Camper bietet mehr Platz

    Mit 517,3 cm Länge ist der New California rund 27 cm länger als sein Vorgänger und bietet damit auch mehr Platz. Mit einer Höhe von 199 cm inklusive abgesenktem Aufstelldach ist er wieder für Tiefgaragen geeignet.

    Zur Wahl stehen die Modelle Beach, Coast und Ocean, wobei das Topmodell natürlich den meisten Camping-Luxus bietet. Eine Miniküche ist bei allen Modellen bereits serienmäßig an Bord.

    Zweite Schiebetür auf Fahrerseite

    Von Fans schon lange gewünscht: Bei dem Modell California Ocean gibt es eine zweite Schiebetür auf der Fahrerseite. Der Vorteil: Man erreicht jetzt auch von Außen die Küche. In den Kühlschrank kann man jetzt greifen ohne das Fahrzeug zu betreten.

    Auch neu: Statt der Rückbank gibt es jetzt Einzelsitze. Der Clou: Sie können verschoben,  gedreht und umgeklappt werden, wie man sie gerade braucht.

    245 PS als Plug-in-Hybrid

    Der New California, der auf der MQB-Plattform basiert, kann mit einem 150 PS starken TDI-Motor, einem 204 PS starken TSI-Motor oder als Plug-in-Hybrid bestellt werden.

    Der Plug-in-Hybrid hat eine Systemleistung von 245 PS und ist das erste Modell auf der MQB-Plattform, das den sparsamen Antrieb mit dem 4Motion-Allradantrieb kombiniert. Preise hat VW noch keine bekannt gegeben, die Auslieferung soll erst im Herbst 2024 beginnen.

    Stefan Gruber, www.autoguru.at

    Die Bilder des Tages

    1/78
    Gehe zur Galerie
      <strong>16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung.</strong> Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge <a data-li-document-ref="120041628" href="https://www.heute.at/s/war-lange-viel-zu-naiv-minister-hat-duestere-warnung-120041628">auf den absteigenden Ast rutschen &gt;&gt;</a>
      16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung. Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge auf den absteigenden Ast rutschen >>
      HEUTE/Helmut Graf

      Auf den Punkt gebracht

      • Der VW California, ein Kult-Camper, wird von VW runderneuert und erhält einen Hybridantrieb
      • Der New California bietet mehr Platz, eine zweite Schiebetür auf der Fahrerseite und kann mit einem 245 PS starken Plug-in-Hybrid-Motor ausgestattet werden
      • Die Auslieferung des neuen Modells soll im Herbst 2024 beginnen
      sg
      Akt.
      Mehr zum Thema